Kleiderspende - unser Rot-Kreuz+Laden

Die zwei Rot-Kreuz+Läden in Memmingen und Mindelheim versorgen viele Menschen mit gut erhaltener Kleidung, Schuhen, etc. In unseren Läden verwenden wir hauptsächlich Kleiderspenden der Bevölkerung, aber auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie und des Handels.

Wie kann ich helfen?

Der Betrieb unserer Läden wird von einer Vielzahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt. Die ehrenamtlichen Arbeiten sind unter anderem die Entgegennahme der Bekleidung aus der Bevölkerung,  die Aussortierung, Etikettierung und nicht zuletzt auch die Beratung unserer Kunden. Unterstützen auch Sie unsere Arbeit und packen Sie mit an.

Wer darf in unseren Läden einkaufen?

Grundsätzlich darf im Rot-Kreuz+Laden JEDER einkaufen! Nachweislich bedürftige Personen erhalten auf den äußerst günstigen Preis noch 50 % Rabatt. Als Bedürftigkeit sehen wir ausschließlich folgende Personen:

  • Arbeitslosengeld-II-Empfänger (Hartz IV)
  • Sozialhilfeempfänger
  • Bezug von Grundsicherung

Was kann man in den Kleiderkammern bekommen?

  • Guterhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel
  • Guterhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter
  • Wäsche, Bettbezüge und Gardinen

Wo findet man die Kleiderkammern?

Der Kreisverband Unterallgäu unterhält jeweils einen Rot-Kreuz+Laden in Memmingen und in Mindelheim. Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.